Weihnachtszeit

Weihnachtszeit – Zeit, innezuhalten und das vergangene Jahr mit all seinen Höhen und Tiefen Revue passieren zu lassen. Weihnachtszeit – Zeit, um all das Alte loszulassen und dem neuen Jahr mit Hoffnung und Freude entgegenzutreten. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr, wünsche Ihnen ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Start ins Neue Jahr 2021!

Coronavirus – Auswirkungen auf den Pferdesport in Rheinland-Pfalz UPDATE 26.11.

Pferdesportverband RLP

Update 26.11.2020

Bewegung von Pferden in der Reithalle – Anzahl der Pferde erweitert!

Wir freuen uns sehr, nun eine schriftliche Antwort auf unsere Anfragen zur Nutzung und von Reithallen und die Bewegung von Pferden erhalten zu haben. Das Ministerium des Innern und für Sport teilt mit, dass die Auslegungshilfe wie folgt erweitert wird:

„Den Handlungsempfehlungen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) folgend ist bei einer Reithalle von 20x40m das Bewegen der Pferde durch vier sowie in einer Reithalle von 20x60m durch sechs gleichzeitig reitende Personen zulässig.“

Gleichzeitig wird auch noch einmal deutlich darauf hingewiesen, dass die Aktivitäten auf das für das Tierwohl notwendige Maß zu beschränken ist. Auch bleibt der Reitunterricht in der Halle weiterhin unzulässig.

www.corona.rlp.de/de/service/faqs/ >Sport

Hagebutten – Wundermittel für dein Pferd

Bio Hagebutten – eigene Ernte

Getrocknet lange haltbar und für die Pferde das gesunde Leckerli

Hagebutten sind natürliche Nährstoffbomben. Mit ihnen kannst du die Gesundheit deines Pferd im Herbst und Winter unterstützen.

Wild- und Heckenrosen bilden im Herbst ihre Früchte aus, die Hagebutten. Das Fruchtfleisch der Hagebutte ist reich an Vitamin C (Ascorbinsäure, abhängig von Reifegrad und Sorte ca 1,25 g pro 100 g). Außerdem enthält sie vor allem die Vitamine A, B1 und B2, aber auch Vitamin E und K, Flavonoide, Mineralstoffe und Spurenelemente wie Calcium, Magnesium, Eisen, Natrium, Phospor und Zink. Das schöne Rot der Hagebutte wird durch die Antioxidationen Beta-Carotin und Lycopin hervorgerufen. Antioxidationen schützen den Körper vor freien Radikalen.

Hagebutten:

  • stärken des Immunsystem durch den hohen Vitamin-C-gehalt.
  • unterstützen den Stoffwechselprozess mit Vitaminen B
  • sind entzündungshemmend aufgrund der enthaltenen Galaktolipide, die für mehr Beweglichkeit der Gelenke zuständig sind.
  • können Schmerzen bei Gelenkproblemen und Arthrose lindern.
  • sind ein Vitamincocktail mit Mineralstoffen und Spurenelementen, die wichtig für starke Hufe und das Hufwachstum sind.
  • stehen aus ungesättigte Fettsäuren, die die Elastizität der Haut Haut undden Glanz des Fells unterstützen.
  • bestehen aus Fruchtkörper, den innenliegenden Nüsschen und den widerhakenbestückten Härchen und werden so gefressen, deshalb unterstützen die Hagenbutten die Darmflora und können eine Parasietenbefahl im Darm reduzieren bzw. vorbeugen
  • sind perfekt als Leckerli, da die Hagebutten wenige Kalorien enthalten
reife Hagebutten sammeln

Wer keine Hagebutten an der Weide hat, kann auch die Früchte sammeln und trocknen. Getrocknet sind weiterhin alle Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente etc. enthalten. Ab September bis in den November können die kleinen Früchte am Wegesrand geerntet werden. Einlagig die Hagebutten an einem warmen Ort trocknen, regelmäßig wenden und faulige sofort aussortieren. Alternativ können Hagebutten auch als Nahrungsergänzung beim Futtermittelhersteller deines Vertrauens erworben werden.

Im Winter sind Hagebutte ein hochwertiger, natürlicher Vitaminspender und das Immunsystem deines Pferdes wird gestärkt. Aber wie bei allem gilt: nicht übertreiben. Eine Hand voll (35 g) pro Tag für ein Großpferd über eine Zeitraum von einigen Wochen zusätzlich füttern. Dann pausieren und ggf. Rücksprache mit deinem/deiner Tierarzt/Tierärztin halten.

Corona : Up Date 30.10.2020

12. Corona-Bekämpfungsverordnung ab 02. November Gestern Abend wurde die 12. CoBeVO des Landes RLP veröffentlicht, welche die Umsetzung der bundesweiten Beschlüsse ab Montag konkretisiert.Lt. Verordnung ist die “sportliche Betätigung im Amateur- und Freizeitsport in Einzelsportarten auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen nur im Freien und nur alleine, zu zweit oder mit Personen, die dem eigenen Hausstand angehören, zulässig. “Das Reiten gilt dabei als Einzelsportart und ist somit unter den o.a. Vorgaben zulässig.Bereits im Sommer haben wir darauf gedrängt, mit dem Pferdesport auch in der Auslegungshilfe aufgenommen zu werden, um vor Ort Sicherheit in der Umsetzung zu erreichen, auch weil die örtlichen Gesundheitsbehörden sehr unterschiedlich agiert haben.Erfreulich ist, dass in der Auslegungshilfe der 12. CoBeVO “Reitkurse” nun explizit als gestattet aufgeführt sind. Wir sind nun dringend um rechtssichere Klärung bemüht, inwiefern sich diese Gestattung grundsätzlich auch auf Reithallen und eine größere Anzahl als zwei Personen innerhalb der Reitfläche bezieht.Wir hoffen dass dies in diesen Tagen, in denen auch die zuständigen Ministerien und Ämter auf Hochtouren arbeiten, zügig gelingt. So lange weisen wir einmal mehr darauf hin, dass im Zweifelsfall mit dem Ordnungs-/Gesundheitsamt vor Ort für den Einzelfall zu klären ist, in welchen Rahmen “Reitkurse” gestattet werden.Das Einhalten der Hygiene- und Abstandsregelungen ist auf jeden Fall unumgänglich. Dazu gehört auch die Kontakerfassung und je nach örtlichen Gegebenheiten auch wieder die Beschränkung der Personenzahl und ggf. Anwesenheitsdauer auf der Reitanlage inkl. Stallungen und das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Aufenthaltsräume sind zu schließen.Neben der sozialen Verantwortung zum Schutz unserer Mitmenschen vor dem Virus, tragen wir Pferdesportler auch die Verantwortung für das Wohl unserer Tiere! Umso wichtiger ist die Disziplin bei der Umsetzung der Hygiene- und Schutzkonzepte, damit die Versorgung & Bewegung unserer Vierbeiner auch in den nächsten Wochen und über die Winterzeit gewährleistet bleibt!Die 12. CoBeVO sowie die Auslegujngshilfe und weitere Informationen gibt es unter www.corona.rlp.de

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 123140181_1625752120918727_590246605928117698_o.png